News

Taylor Swift ist nun doch bei Apple Music mit 1989 (Deluxe) vertreten

Die Apple-Fraktion fieberte gestern Apple Music entgegen und damit gab es Updates für iOS und OS X. Wenn man dann mal alles installiert hatte, kann man nun tatsächlich auch das neue Album von Taylor Swift über Apple Music streamen, so man das Probe-Abo aktiviert hatte.

Die Musiker dieser Erde können sich bei Taylor Swift für ihren Protest bedanken. Zunächst wollte Apple in der 3-monatigen Probephase den Musikern keinen Salär zugestehen. Frau Swift reagierte darauf hin damit, dass sie ihr aktuelles Album 1989 nicht zur Verfügung stellte. Aber Apple lenkte dann schließlich ein und erklärte sich bereit, den Musikern auch während der Probephase ein Entgeld zukommen zu lassen. Apple kann es sich ja leisten, die Portokasse ist mehr als gefüllt.

IMG_0650

Und wie man sieht, hat dann alles noch ein gutes Ende genommen und auch das Album 1989 (Deluxe) ist bei Apple Music vertreten.

Apple Music ist noch etwas gewöhnungsbedürftig aber wenn man sich erst einmal durch alles durchgearbeitet, durchgehört hat, dann sollte es schon wirklich sehr ordentlich sein.

veröffentlicht von Jürgen Knösch, am 1. Juli 2015