Panorama

Die EPT in Barcelona im August

Poker spielt als Kartenspiel schon seit einigen Jahrhunderten in unserer Gesellschaft eine wichtige Rolle und wird entweder als Freizeitbeschäftigung oder sogar als Möglichkeit zum Geldverdienen von zahlreichen Menschen wahrgenommen.

Wer professionell Poker spielt, beweist sich regelmäßig bei Turnieren. 2004 wurde eine Reihe von Pokerturnieren unter dem Namen European Poker Tour (kurz EPT) ins Leben gerufen, die sehr bald große Popularität erlangte. Auch in diesem Jahr darf die EPT natürlich nicht fehlen. Das hundertste Event der Turnierreihe findet Mitte bis Ende August dort statt, wo alles begann, nämlich in Barcelona, einer der Orte, der in der Vergangenheit im Rahmen der EPT als einer der populärsten galt. Vom 16. bis 27. August werden sich hier die Profis die Klinke in die Hand geben.

Bild Barcelona
Copyright: Moyan Brenn via Flickr

Es ist schon ein richtiges Jubiläum und daher ein Event, dem Pokerfreunde aus aller Welt bereits jetzt entgegenfiebern, knapp drei Monate bevor es überhaupt losgeht. Während sich die Fans beim Poker spielen bei Anbietern wie Pokerstars auf das Großereignis einstimmen, stehen bei der EPT neben vielen altbekannten Gesichtern auch zahlreiche Nachwuchsspieler in den Startlöchern, die endlich in die Welt der ganz Großen im Bereich des Pokerspiels aufgenommen werden und sich beweisen wollen. Nach Angaben von Pokerstars soll das hundertste Event der EPT zu einer „historischen Feier“ und dem bisher größten Pokerfestival in ganz Europa werden. Die Turniere in Barcelona dienen als Auftakt der mittlerweile elften Saison der EPT.

Wer gut genug ist, kann sich im Grunde für die Spiele qualifizieren, doch das geht natürlich nur, wenn man schon eine ganze Weile professionell unterwegs ist. Es wird nicht jeder Anfänger zugelassen. Das Ganze soll im einzigartigen Casino von Barcelona stattfinden. Im Casino selbst ist ein strenger Dresscode zu beachten, der als „smart casual“ angegeben wird. Man soll demnach darauf verzichten, kurze Hosen, Sandalen, sportliche Anziehsachen, Strandkleidung oder zerrissene Jeans zu tragen. Wer Eintritt ins Casino erhalten möchte, sollte mindestens 18 Jahre alt sein und dies mit einem gültigen Ausweis beweisen können. Das Casino selbst ist ein beeindruckender Ort, egal ob man als Spieler oder als Zuschauer herkommt. Auch außerhalb der EPT ist dies eine von Barcelonas aufregendsten Attraktionen.

Wer also gerne mal nach Barcelona fahren möchte und zudem großer Pokerfan ist, sollte sich diese letzten Wochen des Augusts im Kalender markieren. Es wird ein aufregendes Ereignis, da Barcelona seit jeher als einer der beliebtesten Stopps in der Turnierreihe gilt. Im letzten Jahr nahmen 1234 Spieler am Main Event beim EPT in Barcelona teil und spielten um einen Preispool von 5 984 900 Euro. Der Gewinner war letztendlich der Engländer Tom Middleton, der ein Preisgeld von 942 000 Euro mit nach Hause nehmen durfte. Man darf gespannt sein, wie viele Teilnehmer sich in diesem Jahr finden werden und wer am Ende als der glückliche Gewinner gilt. Wer noch ein paar Tage dranhängen möchte, wird übrigens in Barcelona ein einzigartig schönes Ziel für einen Städteurlaub finden. Es muss sich ja nicht unbedingt alles um Poker drehen, denn es wäre ein Jammer, die vielen schönen Sehenswürdigkeiten der Stadt auszulassen.

veröffentlicht von Jürgen Knösch, am 20. Mai 2014