4. März 2014

Fußball / News / Politik

Fußball-Länderspiel zwischen Ukraine gegen USA wurde abgesagt!

Eigentlich sollte am Mittwoch, 5. März 2014, ein Länderspiel zwischen der Ukraine und den USA stattfinden. Zuletzt wurde gemeldet, dass das Spiel auf Zypern ausgetragen werden sollte. Nun gibt es aktuelle Meldungen, dass das Fußballspiel vom ukrainischen Verband abgesagt wurde. Eigentlich verständlich, oder?!

Update: Zunächst muss ich mich dafür entschuldigen, dass ich diesen Artikel nicht früher mit einem Update versehen hatte oder gar einen aktuellen geschrieben habe. Denn das Spiel zwischen der Ukraine und USA fand doch statt! Das Spiel endete 2:0 für die Ukraine und das freut mich, da es die Ukraine zumindest sportlich vereinen wird! Update Ende.

Als ich zu den anstehenden Fußball-Länderspielen recherchierte, sah ich auch, dass es ein Länderspiel zwischen der Ukraine und den USA geben sollte und wollte es zunächst gar nicht glauben. Die aktuelle Lage in der Ukraine lässt die Welt aufhorchen und dabei denkt man sicher nicht an Fußballspiele. Als dieses Länderspiel vereinbart wurde, war es aber wohl noch ruhig in der Ukraine. Nach dem Säbelrasseln vom russischen Präsidenten Putin ist es aber mehr als verständlich, dass dieses Spiel, auch wenn es auf Zypern ausgetragen werden sollte, nun abgesagt wurde.

Die Ukraine hat derzeit wahrlich andere Sorgen als Fußball. Die nationale Liga hat ihre Winterpause angesichts der angespannten Lage erst einmal verlängert und es ist fraglich, ob die Liga überhaupt noch einmal ihre Spiele in dieser Saison aufnehmen wird.

Aber nicht nur die Fußballer leiden unter der Krise in der Ukraine (alle Menschen in der Ukraine leiden derzeit!), auch die Teilnehmer der Paralympics, die am Wochenende in Sotschi (Russland) beginnen sollen, werden wohl eher nicht anreisen.

Gestern noch ließ Putin seine Soldaten auf der Krim aufmarschieren und die internationalen Börsen vermeldeten weltweit Verluste. Auch der russische Rubel wollte nicht mehr rollen und musste gewaltige Einbußen hinnehmen.

beorderte Putin dann seine Soldaten in die Kasernen zurück und die Börsen waren darüber sehr erfreut. Es ist schon etwas krank. Scheinbar regiert tatsächlich nur noch der Börsenhandel die Geschicke dieser Welt. Andererseits ist es aber gut, dass es so ist. Ich möchte wahrlich keinen Krieg in der Ukraine. Dieser wäre sicher nicht nur lokal zu führen, das sowieso brodelnde Pulverfass könnte explodieren und wir wären nahe an einem 3. Weltkrieg.

Ich wünsche der Ukraine und seinen Menschen, dass es bald demokratische Wahlen geben wird, Putin sich besinnt und alles wieder seinen normalen Gang gehen wird. Die westliche Welt wird der Ukraine sicher zur Seite stehen aber Russland mit Putin ist näher dran und hat etliche Menschen in der Ukraine hinter sich, wieso auch immer. Ich blogge hier ja eher über Fußball als über Politik und muss nicht alles verstehen.

Interessant fand ich dazu aber noch, dass ukrainische Oligarchen dem Herrn Putin nun ihre Stirn bieten. Dazu gibt es hier eine feine Meldung. Aber auch das bestätigt letztendlich nur, dass es insgesamt nur ums Geld geht. Ob das nun gut oder schlecht ist, überlasse ich jedem selbst zu beurteilen.

Mir zeigt es nur, dass nicht die Politiker die Geschicke dieser Welt lenken, sondern die sogenannten „Schönen und Reichen“. Die werden aber immer erst dann aktiv, wenn sie ihre Pfründe in Gefahr sehen. Die betroffenen Menschen interessieren sie eher weniger, höchstens als Arbeitskräfte und Handlanger. So, dabei belasse ich es jetzt. Es ging ja auch nur darum, dass das Länderspiel zwischen der Ukraine und den USA abgesagt wurde…

Wenn euch dieser Seite gefällt, dann würde ich mich freuen, wenn ihr “Blog von Balrog” bei Facebook beitretet ;-)

(Jürgen Knösch)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Fußball-Länderspiel zwischen Ukraine gegen USA wurde abgesagt! | Vir.so - News Database
  2. Krise Ukraine: Hat FC Schalke 04 nun ein Problem mit Sponsor GAZPROM? | Blog von Balrog

Leave a Reply