11. Juni 2011

Basketball

Live-Stream Miami Heat vs Dallas Mavericks, NBA Finals Spiel 6 live im TV

Update:
Es ist superspannend. Es geht hin und her. Derzeit steht es 51:49 im 2. Viertel für Dallas Mavericks. Schafft es Dirk oder gibt es tatsächlich das 7. Spiel in den “best of seven? Nach dem 2. Viertel führt Dallas mit 53:51!!!
3. Viertel: 61:56 für Dallas!!! So, Dallas und Dirk Nowitzki haben es tatsächlich geschafft. Sie gewannen gegen Miami Heat mit 105:95. Gratulation an die Dallas Mavericks und an Dirk Nowitzki!!!
Update Ende.
In den “Best Of Seven” der NBA Finals steht es nach dem 5. Finalspiel 3:2 für Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks. Miami Heat, eigentlich etwas in der Favoritenrolle, liegt zurück. Ob die Miami Heat noch einmal kontern und ausgleichen können? Es wird jedenfalls verdammt schwer. Die Herren Dwyane Wade (29) und LeBron James (26) von Miami Heat machten sich im Vorfeld noch über den Husten von Dirk Nowitzki lustig und fragten in die Kamera, ob auch alle gesehen hätten, dass sie gehustet hätten. Nicht ganz fair und Dirk fand das ziemlich kindisch und ignorant, da er in 13 Jahren NVA noch nie eine Verletzung vorgetäuscht habe.

Nowitzki steht kurz vor dem größten Triumph seiner NBA-Karriere. In einem Finale stand er schon mal 2009, hatte aber kein Glück. Dieses Jahr soll es nun endlich geschehen und es sieht sehr gut aus.

Zwar hat beim 6. Spiel Miami Heat den Heimvorteil aber Dallas hatte bereits beim 2. Spiel in Miami die Nase vorn und konnte das Spiel gewinnen.

Für Dirk Nowitzki sind die Finals aber alles andere als ein Spaziergang. Eine Verletzung am linken Mittelfinger nach dem 2. Spiel, dann das Fieber, aber Dirk hielt durch und scheint mittlerweile immer mehr selbst zum Basketball zu werden.

Hier noch einmal ein kurzer Abriss der bisherigen Finalspiele zwischen Dallas Mavericks und Miami Heat:

Das erste Spiel verloren die Dallas Mavericks knapp mit 84:92.
Im zweiten Spiel hatten Nowitzki und seine Mannen die Nase mit 95:93 vorn, aber Dirk Nowitzki verletzte sich an seiner linken Hand. Ein Sehnenriss im Mittelfinger.
Wer nun dachte, dass das Aus für Nowitzki gewesen wäre, der irrte bekanntlich. Nowitzki spielte das 3. Spiel mit einer Manschette/Schiene und war der beste Mann der Mav’s. Leider reichte es dennoch nicht und Dallas verlor das 3. Spiel, das gleichzeitig das erste Heimspiel der Mav’s war, mit 86:88 und erzielte 34 Punkte! Miami Heat ging mit 2:1 in Führung.
Das Spiel in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch, das vierte Spiel, konnten die Mav’s jedoch wieder knapp gewinnen (86:83). Dieses Spiel muss ein Qual für Dirk Nowitzki gewesen sein. Er hatte einen Infekt und spielte trotz 39 ° Fieber. Er hustete viel und bekam sehr schlecht Luft, dennoch erzielte er die entscheidenden Körbe für Dallas!!!

Dann gewann Dallas Mavericks das 5. Spiel mit 112:103 und gingen damit mit 3:2 in Führung bei den NBA-Finals 2011! Auch im 5. Spiel war Dirk Nowitzki der beste Werfer der Mav’s.

Die drei Superstars LeBron James (26), Dwyane Wade (29) und Chris Bosh (27) von Miami Heat spielen zwar sehr gut aber die neutralen Fans in den USA halten immer mehr zum deutschen Dirk Nowitzki.

Wenn Dallas das Spiel 6 der Finals gewinnt, sind sie durch und gewinnen die Meisterschaft. Falls Miami Heat am Sonntag zum 3:3 ausgleichen kann, gibt es am kommenden Dienstag das ultimativ letzte Finalspiel. Das wollen wir aber nicht hoffen. Ich drücke jedenfalls Dirk Nowitzki und seinen Mav’s die Daumen, dass sie am Sonntag die Meisterschaft gewinnen. Dallas Mavericks und Dirk Nowitzki haben heute Nacht den ersten Matchball!!!

Das Spiel am Sonntag, den 12. Juni, findet wegen der Zeitverschiebung in Deutschland in der Nacht zum Pfingstmontag statt. Es ist dann eigentlich schon Montag, da das Spiel um 2:00 Uhr (MEZ) in der Nacht beginnen wird.
Das Spiel wird auf dem Pay-TV Sender Sport1+ live übertragen. Über sport1+.de wird auch ein kostenpflichtiger Live-Stream angeboten.
Es gibt allerdings noch weitere Livestreams im Internet zu finden. Auf der P2PTV-Website myp2p.eu findet ihr wenige Stunden vor Anpfiff viele ausländische Livestreams, die das Spiel übertragen. Je höher die angegebene Bitrate, umso besser die Bildqualität. Während für manche Links die Installation einer bestimmten Software Voraussetzung ist (TVU, PPLive, TVAnts, SopCast), reicht für manchen anderen Livestream der Windows Media Player.

Ob es bei dem folgenden Video bei YouTube zum Spiel 6 auch einen Stream geben wird, kann ich leider noch nicht beurteilen. Es könnte aber eine weitere Möglichkeit sein, das Spiel per Livestream zu sehen?!

Bei bild.de wird es wieder einen Liveticker geben.

Wenn euch dieser Seite gefällt, dann würde ich mich freuen, wenn ihr “Blog von Balrog” bei Facebook beitretet ;-)

(Jürgen Knösch)

Leave a Reply