2. Februar 2011

News / Panorama

Heute ist Murmeltiertag – was macht Phil aus Punxsutawney

Es ist heute wieder soweit, es ist Murmeltiertag. Dabei blickt die halbe Welt in das Städtchen Punxsutawney in den USA. Dort wohnt “Phil” das Murmeltier. Wenn Phil heute aus seiner Höhle kommt, wird es spannend:
Ist “Phils” Schatten im Sonnenlicht zu sehen, hält der Winter noch mindestens sechs Wochen an. Wirft er keinen Schatten, dürfen die Menschen auf einen baldigen Frühlingsbeginn hoffen. Den Brauch gibt es seit 1887. Jedes Jahr lockt das Spektakel etwa 30 000 Besucher in die Kleinstadt.

Derzeit ist es in Deutschland ja ziemlich tiefgefroren. Aber der ganz normale Wetterbericht hat ja Besserung in Aussicht gestellt. Zum Wochenende hin soll es milder werden. Na, dann gibt es ja Hoffnung.
In meinem Garten sind die Schneeglöckchen auch schon aus dem kalten Boden aufgetaucht. Der nächste Frühling kommt also bestimmt!

(Jürgen Knösch)

Leave a Reply