21. Dezember 2010

News / Politik

Kein ARD für deutsche Soldaten in Afghanistan – na und

Kein ARD für deutsche Soldaten in Afghanistan – na und
Au weia, welch ein Skandal, die ARD dreht den Satelliten der ARD für Afghanistan ab. Einfach zu teuer, wird seitens der ARD erklärt.
Aber die ARD hat nicht mit dem patriotischen Einsatz der deutschen Politiker gerechnet. SPD Franktionschef Steinmeier wettert, der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hellmut Königshaus (FDP) hält es für ein Unding und fordert mehr Patriotismus seitens der ARD, die ja ein öffentlich-rechtlicher Sender sei. Es gibt noch einige Politiker mehr, die großen Einsatz für die deutschen Soldaten in Afghanistan an den Tag legen. Bild.de schildert das ausführlich.

Nun muss ich mich selbst allerdings wundern. Was bitte will ein deutscher Soldat im Auslandseinsatz, im Kriegseinsatz mit der ARD, wenn er nicht gerade im Einsatz ist? Will der “Landser” denn tatsächlich das Programm der ARD anschauen oder schaut er lieber eine ordentliche Action- oder Porno-DVD?

Jeder der einmal Soldat war, ob auf Zeit, Wehrpflichtiger oder Berufssoldat, wird bestätigen können, dass Soldaten nicht unbedingt auf das Informations- und Unterhaltungsprogramm der ARD heiß sind.

Ob die Soldaten nun in der Heimat GEZ Gebühren zahlen oder nicht.

Das ist mal wieder ein gefundenes Fressen für Politiker, die etwas aus dem Blickfeld geraten sind und mal wieder ins Rampenlicht wollen.

(Jürgen Knösch)

2 Responses to "Kein ARD für deutsche Soldaten in Afghanistan – na und"

  1. so schlimm ist ARD auch nicht, immerhin kann man den Soldaten in Afghanistan auf diese Weise zeigen, das hier auch gelitten wird^^
    Es wäre an der Stelle aber interesant zu wissen, wie das mediale Angebot da unten tatsächlich ist, denn ich glaube nicht das jeder da unten seinen DVD-Schrank mitgebracht hat :/

    • Naja, vielleicht gibt es einen cleveren Obergefreiten, der einen inoffiziellen DVD-Verleih hat ;-) . Eigentlich geht es darum etwas gegen die GEZ zu hetzen und über grundsätzliches…. Die Bundesligaergebnisse kann man freilich online abrufen, so es eine Verbindung gibt….

Leave a Reply