23. November 2010

Champions League / Fußball / Sport

Champions League 2010/11: AS Rom – FC Bayern München

Champions League 2010/11: AS Rom – FC Bayern München
Heute tritt der FC Bayern München beim AS Rom an und will zumindest einen Punkt holen, damit Bayern Gruppensieger wird und im Achtelfinale einen “Gruppenzweiten” zugelost bekommt.

„Es geht um Punkte fürs UEFA-Ranking und um viel Geld“, nannte Rummenigge zwei weitere Punkte, für die sich ein Erfolg in Rom lohnen würde. Mit einem Sieg könnten die Bayern den Vorsprung der Bundesliga auf die Serie A weiter ausbauen und damit Deutschland dem vierten Champions-League-Platz ein weiteres Stück näher bringen. Zudem würde ein Dreier stolze 800.000 Euro UEFA-Pramie in die Münchner Klub-Kasse spülen. Mehr dazu bei fcbayern.de.

Zuletzt beschwerte sich Franck Ribéry über den umstrittenen Trainer Louis van Gaal. Er hatte ihn beim letzten Spiel wohl zu spät eingewechselt.

Ob und wann Ribéry heute Abend spielen wird, muss man abwarten. Jedenfalls ist Bastian Schweinsteiger gelb gesperrt. Dafür kann heute wieder Martin Demichelis spielen, wenn van Gaal das gefällt. Demichelis ist wieder fit!

Das Spiel wird heute leider nicht im Free-TV übertragen. Lediglich Sky Sport HD 1 überträgt das Spiel ab 20:00 Uhr live. Spielbeginn wird 20:45 Uhr sein.
Für die Internetgemeinde bietet Sky über Sky Select einen kostenpflichtigen Livestream an.

Es gibt wohl Livestreams über Seiten wie Stream2watch, Zaptiger, Lola1, Streamcity, Atdhe und Myp2p, doch ich werde hier nicht mehr auf solche Seiten verlinken, da ich nicht mit letzter Sicherheit sagen kann, ob alle angebotenen Streams legal sind.

Ansonsten sei hier auf die vielen Live-Ticker verwiesen, so man das Spiel einigermaßen zeitnah verfolgen möchte.

(Jürgen Knösch)

3 Responses to "Champions League 2010/11: AS Rom – FC Bayern München"

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tweets that mention Champions League 2010/11: AS Rom – FC Bayern München | Blog von Balrog -- Topsy.com

Leave a Reply