22. Oktober 2010

Kino

Emma und Til Schweiger in “Kokowääh” – Trailer

Neuer Film mit Til Schweiger und seiner Tochter Emma – Fiktion und Realität

Nach den großen Kinoerfolgen “Keinohrhasen” und “Zweiohrküken” gibt es ab Februar 2011 einen neuen Film mit und von Til Schweiger. Der Name des Films lautet – Kokowääh – [kɔkovɛ̃] (= Coq au vin).
Witzig dabei ist ein Dialog zu Anfang des Trailers, wo die Mutter des Kindes Til Schweiger erklärt, dass es sein “leibliches Kind” sei. Nun, das stimmt, es ist tatsächlich seine leibliche Tochter Emma.

Im Film spielt Emma die Tochter Magdalena und ist genau 8 Jahre alt. Sie steht eines Tages vor der Tür von “Henry” und meint, dass sie nun bei ihm wohnen soll.
Henry ist gar nicht erfreut, da er gerade das tolle Angebot bekommen hat, als Co-Autor an einer Bestsellerverfilmung zu arbeiten und das mit seiner Ex-Freundin und großen Liebe Katharina (Jasmin Gerat).

Tristan (Samuel Finzi) hielt sich bisher für den Vater und kommt mit der neuen Situation auch nicht klar…

Til Schweiger ist neben Emma Hauptdarsteller, Co-Autor, Produzent und Regisseur. Das Drehbuch verfasste er zusammen mit Co-Produzent Béla Jarzyk.

Witzige Szenen sind garantiert aber ob es ein Happy-End geben wird, wird nicht verraten.

(Jürgen Knösch)

4 Responses to "Emma und Til Schweiger in “Kokowääh” – Trailer"

  1. Spielt zwar immer nur sich selbst, aber der Film scheint interessant zu sein.

    Auch wenn realitätsfremd, psychologisch naja…, etc.

    Wird wohl einige Brüller geben im Kino- 2011 dann!

  2. Blondie sagt:

    Na, den werden wir uns doch mal anschauen, grins.
    Wußte gar nicht, dass er schon wieder nen neuen Film am Start hat.

    Grüßle
    Blondie

Leave a Reply